Textversion
Hündinnen Deutschland
Rüden Deutschland

Hündinnen in Deutschland




25.01.13: Traum-Projekt Hund 3 Bogusia-Perelka

Hier ist Bogusia-Perelka:

Name: Bogusia Perelka
Alter: Ca. 4 Jahre
TH-Nr.: 113
im TH seit: März 2009
Größe: mittelgroß bis groß
- ist sterilisiert -

Bogusia ist praktisch ihr ganzes Leben im TH, sie ist extrem scheu, kommt an das Gatter mit den anderen, aber sobald ein Mensch in Richtung des Zwingers geht, verschwindet sie, nicht einfach nur nach hinten, sondern so daß man sie, bzw. sie " den bösen Menschen " nicht mehr sieht, meist geht sie hinter eine Hütte. Ich vermute sie hatte kein gutes Leben als Junghund und kam dann ängstlich ins Tierheim, denke auch daß aufgrund ihrer Scheuheit, sie für Impfungen oder Sterilisation immer mit der Schlinge geholt wurde und dementsprechend hat sie wohl überhaupt kein Vertrauen mehr in Menschen. Auch Würstchen können sie nicht anlocken. Schmeist man eines in ihre Richung - geht sie noch weiter weg.

Ihr äußerlicher Zustand war im Januar miserabel, Fellfetzen hingen wie bei einem Mammut runter, verklebt, verdreckt und bei diesem Wetter bestimmt auch voll Schnee und Eis.

Sie hat absolut keine Chance auf ein Zuhause.

Bogusia-Perelka sucht Paten für ihre Ausreise ( Impfen/Chipen/EU-Paß ca. 40 Euro / Transportkosten ca. 40 Euro und Aufnahmepatenschaft 100 Euro - einmalig - Erklärung dazu siehe oben beim 1. Hund Pan Siano.

Patenschaften für Bogusia-Perelka:

Impfen/Chipen/EU-Paß 40 Euro:

Transport ( anteilsmäßig ) 40 Euro:

Aufnahmepatenschaft: 100 Euro
( einmalig )







12.07.12 Neue Infos von Saba + Kids

Saba hat die OP gut überstanden, die Genesung ist komplikationslos.

Hier die neue Bilder von ihr und von den letzten Saba-Kids, die in ihr neues Zuhause gezogen sind.




12.07.12 - Neue Bilder Saba + Kids




18.06.12 - Daumen-drücken für Saba

Saba wird heute operiert - bitte drückt die Daumen für sie.

Nachdem sie ihre Kleinen mehr oder weniger aus den Füßen hat und nach und nach sich traute Gassi zu gehen wurde ein Hinken bemerkt. Eine ärztliche Untersuchung hat ergeben, daß sie einen alten Kreuzbandabriß am Hinterlauf hat, der schon zu Arthrose geführt hat.

Ein Nabelbruch, der bisher aufgrund der vielen Jungen nicht behandelt werden konnte, wird, so ist es geplant, mit operiert. Kosten ca. 1100 Euro - eine Riesensumme !

Wer helfen möchte, diese enormen Kosten zu stemmen bitte den Zweck " Saba-OP " angeben.

Saba-Maus wir drücken die Daumen !




27.03.12 Neues von Saba und Family

Saba hat leichtes Fieber, ein Teil der Nachgeburt ist wohl noch in ihr, sie bekommt Medikamente dafür.

Da sie schlecht gefressen hat, wurde ihr Hühnchen gekocht - da konnte sie nicht " nein " sagen.

Jetzt ist sie auf dem Weg der Besserung. Sie hat eine Vorliebe für Joghurt, Frischkäse usw. - Milchprodukte sind ja auch gut derzeit für sie. Sie liebt es wenn man mit ihr schmust, wahrscheinlich durfte sie das bisher nicht kennenlernen.

Sie taut immer mehr auf und kommt schwanzwedelnd entgegen und liebt die Streicheleinheiten.

Die Kleinen wachsen und gedeihen prima, sind schon über 1 Kilo.

Mehr und mehr kommen braune und helle Stellen zum Vorschein, das macht das Unterscheiden etwas leichter :-)

Hier ein paar Bilder der Wonneproppen:







12.03.12: Saba und Nachwuchs :-)

Saba und Ihren Kleinen geht es gut. Sie haben eine ganze Etage für sich. Saba ist eine Super-Mama und kümmert sich ganz rührend und vorbildlich um ihre " Kinder " Alle sind wohlauf.

Sabe geht für Ihr " Geschäft " extra in ein anderes Zimmer und macht nur auf Decken die dort liegen - ist das eine liebe, saubere Maus !

Genauere Bilder kann man von dem " Knäuel " noch nicht machen, sie sollen erst mal zur Ruhe kommen.




08.03.12: Saba

Saba und Ihre Babies durfen heute reisen und sind in Sicherheit, ein kleiner Hundemann hatte den Kampf in Polen bereits verloren :-(




Mama mit 10 Kleinen

Da die Zeit knapp wurde, mußte ich sozusagen " von jetzt auf gleich " nach Polen fahren. Ich konnte daher auch nicht vorher um Unterstützung bitten, denn das Leben der Kleinen war in Gefahr.

Ich bitte Euch um Hilfe für diese Fahrt ( auch mit Spendenabgabe ) , die Kosten beliefen sich auf 277,09 Euro. Meine persönlichen Mittel sind nahezu erschöpft und die andere Hundefamilie muß auch noch in Sicherheit gebracht werden.

Bitte helft mir beim Stemmen der Kosten, die Belege habe ich mit eingescannt - Danke Euch !




 



 



Das Dutzend

Die Geschichte der Hundemama ist eine traurige, 11 Welpen hat sie bekommen, das Tierheim ist nur eine Notlösung, es ist voll und die Gruppe belegt eine Krankenbox, von der nur 3 Stück da sind bei fast 200 Hunden. Es wird Hilfe für die Impfungen, Pässe und Transport dringend gesucht. ( siehe aktuelles 05.03.12 )







<<< Zurück zur Auswahlseite " ZUHAUSE GESUCHT " ! <<<




Hilfeseite Kontakt Impressum