Textversion
Hündinnen
Rüden

Rüden




08.01.13: Jerry und Barry - es blieb nicht........

08.01.13: Jerry und Barry - es blieb nicht viel Zeit

Beim Besuch eines mir bekannten Senior-Hundes ( der bislang nur im kleinen Zwinger lebte, aber nun frei auf dem Grundstück laufen darf, der sogar einen Hundekumpel bekommen hat ( Bild 1 ist Rocky ca. 15 Jahre - Bild 2 ist er zusammen mit Stefan ) erfuhr ich, daß in einem kleinen Dorf eine Hündin 11 Welpen geboren hat, der größe Teil ist in Polen vermittelt, einer der letzten war Stefan, jetzt sind noch 2 Hunde da, man wolle sie jetzt lieber verschenken, als zu töten - toll !

Bin direkt hingefahren, 100 % erwartete Verhätnisse, 5 Hunde an Ketten, die Kleinen in einem Berg von Müll und Autoschrott, ohne Schutz, als ich sie rausholte haben sie total gezittert.

Bin direkt zum Tierarzt, Impfen, Chipen, EU-Paß - klar daß sie nicht dort bleiben können und dürfen.

Ich habe dann mit den Leuten vereinbart, daß ich die 2 Boys in ca. 3-4 Wochen nach Greifen der Impfung abholen werde - früher verbietet das Gesetz ( leider ! )

Ich habe den Leuten angeboten, daß ich die Hündin auf meine Kosten sterilisieren lassen würde - man wollte es nicht ! Mein Tierarzt ( das ist nicht der vom Tierheim , es ist ein echt guter und westlich eingestellter ) hat angeboten zu vermitteln, zu besprechen, zu erklären - man wollte es nicht. Menschen wo man halt absolut nichts machen kann, außer denn helfen wo man kann - den 2 Kleinen. Sie sind ca. 4 Monate alt, den einen habe ich Jerry genannt und den anderen Barry. Besonders herzlos empfinde ich, die 2 Kleinen zittern und wimmern in dem Müll abgesperrt und 200 Meter weiter ist die Mama und man hört sie heulen, logo an der Kette. Vermeindlicher Papa, auch 200 Meter entfernt - Kette logo !

Nun , bei solchen Leuten Bilder zu machen geht nicht so gut, man will es nicht, ich habe dennoch paar gemacht, mehr oder weniger gut :-(

Fakt ist, ich habe ein mehr als schlechtes Bauchgefühl, ich muß Sonntag nach D fahren und in Polen hier ist in der Ecke ab Samstag bis zu - 20 Grad gemeldet - Schnee und eisiger Wind kam heute schon.

In spätestens 4 Wochen fahre ich wieder nach PL, wahrscheinlich früher, ich würde Jerry und Barry gerne in Sicherheit bringen - bin mir eigentlich sicher, daß sie in 4 Wochen bei den Leuten nicht mehr sind, egal welche Begründung dann kommt .

Die Fellsocke auf dem Bild oben ist Jerry







08.01.13 Barry

Das ist der 2 Hundebub - Barry







Bazyl - es ist 5 vor 12 (M)Auswanderer sucht Paten

Bazyl - 12-jähriger Hund-Opi hofft auf Eure Unterstützung

Er ist klein und und 12 Jahre alt und man weiß nie, wer in seinem Zinger landet, deshalb möchte ich ihn gerne so schnell wie möglich an ein sicheres Plätzchen schaffen. Außerdem steht der Winter bevor und wie auch bei den Menschen frieren die Hund-Opis auch schneller, Bazyl hat kurzes Fell und ist von der " Bauart " her ein " Teppichporsche ", also " tiefergelegt " - wie und ob würde er den kalten Polenwinter auf dem nassen Zement überstehen ?

So wie es aussieht darf er ja zusammen mit Medar reisen. Kastration wird dem Opi natürlich altersbedingt erspart.

Für Bazyl ist es aufgrund seines Alter 5 vor 12, wie schön wäre es wenn seine letzte Zeit, hoffentlich Jährchen , die schönsten seines Lebens werden dürften ?

Einen Paten hat Bazyl bisher - findet er in Ihnen Unterstützung ?


So können Sie helfen !







Pixi: ( jetzt Max )

Das ist Pixi, er wurde vom Besitzer zusammen mit 3 anderen Hunden im Tierheim abgegeben, einer der 3 anderen ist Perla, die ja schon nach Deutschland reisen durfte und ein schönes Zuhause gefunden hat.

Pixi ist der letzte von den Vieren, bitte helft, damit auch er in ein schönes Leben reisen darf um eine Familie, die ihn lieb hat und nicht wieder abschiebt zu finden.

Er ist mittelgroß und das meiste an ihm ist Fell :-), er ist sehr dünne, auch wenn es nicht so aussieht.

Auch er wurde schon kastriert, um ihm seinen Start zu erleichtern.




 



23.07.12

War heute mit im Tierheim mit Pixi Gassi, es hat ihm Spaß gemacht, ein ganz liebes Bubchen ist er.
Hier ein Bild davon :-)
 



30.07.12

Pixi/Max konnte heute zusammen mit Ferbie ( jetzt Fitje ) nach Deutschland reisen :-)
Hier ein paar Bilder von der Ankunft  



15.08.12

Neue Bilder von Max/Pixi  



11.09.12

Wieder neue Bilder von Pixi/Max 






Ferbie

Ferbie habe ich nun schon so oft im Tierheim Gorzow gesehen, er reißt immer halb ab und springt am Gatter so hoch er kann - auf und ab wie ein Flummi.

Er will raus, er ist einer der Hunde, denen das Eingesperrtsein im Zwinger besonders zu schaffen macht.

Ich habe ihn schon rausgeholt zum Gassi gehen - war eigentlich auf einen " wilden Spaziergang " gefaßt - aber zu meiner Überraschung ist der Hundemann ganz folgsam gelaufen, hat sich immer wieder nach mir umgedreht.

Nimmt man ihn auf den Arm, verteilt er ein Bussi nach dem anderen. Ferbie ist ein Hund, bei dem man extrem merkt, daß er nicht eingesperrt sein kann und er den Kontakt mit Menschen liebt und braucht. Er hat wohl wegen seines " Zahnfehlers " - einem Überbiss auch nicht die größten Chancen auf eine Adoption, dazu gibt es zu viele Hunde, die so etwas nicht haben.

Ich habe den Hundemann schon kastrieren lassen, was für seine Platzsuche förderlich ist.

Ferbie sucht Menschen, die ihm durch eine Patenschaft oder Teilpatenschaft den Weg in ein Leben mit einer eigenen Familie ermöglichen.

23.07.12
Bei meinem Tierheimbesuch war ich auch mit Ferbie ein Sträßchen machen :-)







30.07.12

Ferbie und Pixi durften heute in ein besseres Leben reisen ! Hier Fotos der Ankunft







07. + 09.08.12

07.08.12

Ferbie heißt jetzt Fitje, hier sind neue Bilder von dem Süßen



09.08.12: Ferbie/Fitje im Glück !

Der kleine Süße Hundemann hat sein eigenes Zuhause gefunden und wohnt nun bei seinem Frauchen - hier ein Bild aus seinem neuen Garten :-) - viel Spaß in Deinem neuen Leben kleiner Fitje !










18.02.12: Neue Bilder von Kapsel

Hier sind neue Bilder von den 2 Süßen :-)







Kapsel

Aktuell : 04.01.12 : Durfte heute reisen :-)

Kapsels Bäuchlein bekommt aufgrund seiner Göße die Kälte am ehesten zu spüren, ebenfalls hat er kurzes Fell. Er ist ein ganz hibbeliger Hundemann, krabbelt hoch und will nur eins - eine streichelnde Hand erhaschen.
Dieser " Teppich-Porsche " würde auch gerne im Warmen wohnen, Gassi gehen, Spielen und Toben.

Name: Kapsel


Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 3 Jahre

Rasse: ? Mix

Größe: klein

Kapsel wird 5-fach geimpft, gechipt, entwurmt mit EU-Paß und nach erneuter tierärztlicher Untersuchung ausreisen.

Übergabe selbstverständlich wie immer nur mit ordentlichem Vertrag.
Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Anonym

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Gesucht

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) Entfällt aufgrund der Kurzfristigkeit

Transport-Pate: ( diesmal 25,55 Euro ) Gesucht


Platz in Deutschland: Gefunden

Zuhause: Gefunden







19.02.12 Daumen drücken für Wladi

Wladi ist auf Probe vermittelt, drückt ihm bitte die Daumen, wäre toll wenn der Opi so schnell sein Zuhause gefunden hätte :-)




15.02.12: Neue Bilder von Wladi !

Hier neue Bilder für Euch vom Opi Wladi, der sich ganz und gar nicht wie ein Opi gibt, zumindest nicht wenn ein Mädel in Sicht ist :-) Ist er nicht ein ganz Hübscher geworden ?




 



Wladi

Aktuell : 04.01.12 : Durfte heute reisen :-)

Wladi ist schon ein älterer Hunde-Mann, schön länger im Tierheim und hat ebenfalls kurzes Fell. Damit der Senior diesen Winter nicht frieren muß würde ich ihm gerne des Rest seines Lebens in Wärme und Geborgenheit schenken

Name: Wladi


Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 11 Jahre

Rasse: ? Mix

Größe: mittel

Wladi wird 5-fach geimpft, gechipt, entwurmt mit EU-Paß und nach erneuter tierärztlicher Untersuchung ausreisen.

Übergabe selbstverständlich wie immer nur mit ordentlichem Vertrag.

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Anonym

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Gesucht

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) Entfällt aufgrund der Kurzfristigkeit

Transport-Pate: ( diesmal 25,55 Euro ) Gesucht


Platz in Deutschland: Gefunden

Zuhause: Gefunden







22.03.12: Auch Edy ist " Zuhause "

Edy war vor ein paar Wochen noch kastriert worden.

Seit heute hat auch er seine eigenen Menschen gefunden. Er lebt bei einer Familie, in der auch ein Kind vorhanden ist - Edy liebt Kinder. Viel Spaß in deinem neuen Leben Edy und vor allem mit deinem neuen " Geschwisterchen " :-)

Nähere Infos und neue Bilder erscheinen dann hier, sobald ich sie erhalte.




18.02.12 Aktuelle Fotos von Edy

Hier sind neue Bilder von den 2 Süßen :-)







Edy

Aktuell : 04.01.12 : Durfte heute reisen :-)

Edy ist ein lieber Hundemann der ganz dolle am Gitter baggert wenn man dran vorbeigeht, er hat kurzes Fell und der Polen-Winter, der wohl noch kommen wird, würde ihn daher sehr belasten. Er ist mit anderen Hunden gut verträglich, ob Männlein oder Weiblein.

Mit Eurer Hilfe könnte Edy den Winter in Wärme und Trockenheit verbringen

Name: Edy


Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 5 Jahre

Rasse: ? Mix

Größe: mittel

Edy wird 5-fach geimpft, gechipt, entwurmt mit EU-Paß und nach erneuter tierärztlicher Untersuchung ausreisen.

Übergabe selbstverständlich wie immer nur mit ordentlichem Vertrag.

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Anonym

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Gesucht

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) Entfällt aufgrund der Kurzfristigkeit

Transport-Pate: ( diesmal 25,55 Euro ) Gesucht


Platz in Deutschland: Gefunden

Zuhause: Gefunden







10.04.11 Süße Bilder von Fidel :-) ( jetzt Sammy )

Mich haben neue Bilder von Fidel erreicht. Fidel läuft 1-A neben dem Fahrrad seines Herrchens. Alleine bleibt er auch ohne Probleme.
Er hat auch absolut keine Probleme mit anderen Hunden, und wenn andere diese mit ihm haben dreht er sich einfach um - schlaues Kerlchen :-)







17.02.12: Glückshund Fidel :-)

Fidel ist der erste der " Januar-Truppe " der den Sprung ins eigene Zuhause gschafft hat - ist das nicht ne tolle Nachricht.

Schon zwei Wochen zuvor hatte Fidel das Herz seines jetzigen Herrchens erobert. Zwei Wochen lang kam der junge Mann Tag für Tag ins Tierheim um mit Fidel Gassi zu gehen - in meinen Augen ein vorbildliches Handling bzgl. Vermittlungen dieser Orga , um sicher zu gehen, daß die " Chemie " von beiden Seiten stimmt. Aber hier gab es keine Frage - ein Dreamteam. Fidel heißt jetzt " Sammy ", geht mit seinem Herrchen zum Angeln, morgens um kurz vor 6.00 Uhr geht er schon sein erstes Gassi. Tja, und da es keine Kinder gibt in der Familie, aber ein Kinderzimmer - na da gibt es nun ein " Sammy-Zimmer " . Er hat einen eigenen Raum in dem er sich, wenn er möchte, zurückziehen kann - natürlich mit Sofa !

Alles Gute lieber Fidel - äh Sammy - in Deinem neuen Leben - genieß es einfach, Du hast es verdient !
Neue Bilder wurden mir versprochen und kommen dann auch hier !




Fidel

Aktuell : 04.01.12 : Durfte heute reisen :-)

Wie traurig Fidel in seinem Zwinger ist, sieht wohl jeder an seinem Blick. Er verträgt sich leider nicht mit seinen Artgenossen und muss deswegen alleine sitzen.

Wer verhilft dem Hundemann zu einem weniger traurigen Blick, daß er mitreisen kann ?

Name: Fidel


Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 4 Jahre

Rasse: ? Mix

Größe: mittel bis groß

Fidel wird 5-fach geimpft, gechipt, entwurmt mit EU-Paß und nach erneuter tierärztlicher Untersuchung ausreisen.

Übergabe selbstverständlich wie immer nur mit ordentlichem Vertrag.

Herzlichen Dank an die Paten Fam. Knappstein / Fam Dvorny/anonym und die Amazon-Ausschüttung

Zuhause: Gefunden







02.05.12: Quiz :Wer ist der Wirbelwind ?

Nein - falsch geraten :-) Kleiner Tip: Er ist jetzt 11 und lebt eigentlich erst seit einem halben Jahr !

Es ist Woitek, der jetzt Wotan heißt, dem ich nach über zehn Jahren einsamen Kettendasein dank Eurer Hilfe von der Kette holen konnte.


Es ist einfach nur schön zu hören, lesen und sehen wie der Opi sein neues Leben genießt, es scheint, als versuche er alles aufzuholen.




Hier ein Auszug aus dem Brief seiner " Eltern " .

" ....Seit nun fast 3 Monaten lebt Ihr Schützling Wotan bei uns
und ich wollte mal eine kurze Rückmeldung geben, wie es uns
gemeinsam so ergangen ist.

Der kleine Charmeur bereichert unser Leben sehr und wir
geben uns große Mühe, das selbe mit seinem zu tun. So hat er
mittlerweile schon viel kennenlernen und erkunden können, wie
Wiesen, Wälder und (nicht gerade zu meiner Freude) den
einen oder anderen Tümpel oder Misthaufen... da schaut man
einmal kurz nicht hin und schon wälzt er sich vergnügt und
kommt beim entgeisterten Rufen meinerseits freudig als schöner
Stinkehund zurückgetappelt. :)
Erst gestern sind wir vom Land wieder gekommen, da blüht der
Kleine immer richtig auf. Über weite Wiesen zu fegen ist halt
doch irgendwie schöner als immer brav an der doofen Leine zu
laufen. Im Anhang sende ich Ihnen einen Foto vom Ostersonntag,
der kleine Wotan, der die große Welt erkundet.

Wotans Lernmotivation und Auffassungsgabe überraschen uns
immer wieder. Wie sicher er ältere Kommandos ausführt und wie
schnell er bei neuen versteht, was er tun soll. Ich hatte ein
paar Bedenken, inwieweit er in seinem fortgeschrittenen Alter
noch die Lust mitbringt, ihm so fremde Dinge zu lernen -
völlig zu unrecht. Er scheint gern zu zeigen was er kann, für Lob
und vor allem Leckerchen sowieso. :)
Nur Geduld ist nicht so seine Stärke. Zumindest wenn es da um
Leckerchen geht. So rennt z.B. bei Becherspiel oft schon zum ersten
Becher, wenn ich noch nicht mal alle verteilt hab - und geht
natürlich leer aus. Das braucht dann oft schon einige Versuche,
bis der kleine Fresssack es schafft, an sich zu halten und zu
warten bis er suchen darf.
Stolz auf ihn und seine Geduld bin ich hingegen, wenn er ganz
ruhig auf seinem Kissen bleibt, bis zur ausdrücklichen Erlaubnis,
aufs Sofa zu springen, und er dann wie ein Pfeil angeschossen zu
kommt, als hätte er seit Stunden nur darauf gewartet. Dann gibt es
Streicheleinheiten. Und bloß nicht zu wenige, sonst wird sich
gewälzt und gegrummelt, bis es mehr gibt. Aus eigenem Antrieb
geht er dann nicht mehr vom Sofa, aber wenn ich schicke geht er
sofort ohne zu murren - und ich steh baff da, denn ich an seiner
Stelle hätte wenigstens versucht, zu murren. ;)

Durch viele solcher kleinen Momente bringt die kleine Rübe sehr
viel Freude in unseren Alltag. Wir möchten ihn nicht mehr missen und
hoffen, dass wir noch viele schöne Jahre zusammen erleben dürfen.

DANKE für diesen wundervollen Hund! ..... "




29.01.12: 10 lange Jahre mit Happy-End

Hammer-Nachricht von Woitek :-)

Es gibt Momente wenn man im Tierschutz aktiv ist, die ziehen einem runter, man fragt sich wie man noch helfen kann, man könnte helfen und das liebe Geld fehlt, irgendetwas klappt nicht, man erlebt Niederlagen - Momente wo man sich fragt wie es weitergehen soll, ob man noch weitermachen kann, ob man noch die Kraft dazu hat.

Und dann gibt es Momente wie diese - und die meisten Fragen sind damit beantwortet :-) und man verinnelicht sich wieder einmal, daß man weiter machen muß, auch wenn es manchmal etwas schwerer ist, auch wenn es manchmal etwas länger dauert !

10 Jahre war der Hunde-Opi Woitek einsam ohne Menschen, ohne Sicht, nahezu ohne alles in einem Hinterhof an der Kette. 10 lange Jahre, 10 kalte Winter und 10 heiße Sommer. Über 1 Jahr habe ich für den kleinen Mann gekämpft.

Im Sommer diesen Jahres durfte Woitek mit nach Deutschland und nun hat er daß gefunden, was er noch nie erleben durfte - ein eigenes Zuhause, sein eigenes Frauchen ! Gehofft hatte ich schon, daß er ein Zuhause findet, jedoch ohne große Illusionen.

Und nun hat er es geschafft, er darf die letzte Zeit seines Lebens mit Liebe und Fürsorge verbringen, ich hoffe von ganzem Herzen, daß ihm noch viel Zeit bleibt er dies noch gaaaanz lange genießen kann.

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal all den Menschen, die ihm durch ihre Unterstützung das ermöglicht haben.

Hier die Info zur frohen Nachricht:

" Woitek, der kleine Glückspilz, ist zu einer jungen Dame nach D. gezogen und es geht ihm dort sehr gut. Er ist sogar stubenrein und bellt vor Freude, wenn es zum Gassigehen geht. .... "




05.01.12: Nachtrag Bilder von Woitek

Diese Bilder als Nachtrag von Woitek, wird immer stolzer der Opi :-)




 



02.11.11: Besuch bei " Oma Woitek "

Ich habe die ehemalige Besitzerin von Woitek besucht, zum einen um ihr Bilder zu zeigen, daß es dem alten Hundemann jetzt super gut geht und zum anderen auch um nachzuschauen, ob nicht eine andere arme Fellnase " nachgerückt " ist. -

Negativ - gottseidank !




23.10.11 Wieder neue Bilder von Woitek

Ich habe wieder neue Bilder von Woitek erhalten, er sieht von Tag zu Tag glücklicher aus finde ich :-)

Schaut mal sein Fell wie schön und glänzend und wie stolz er sich präsentiert - freu !




 



02.10.11 Aktuelle Fotos von Woitek

Dem kleinen Hundemann geht es super klasse und er genießt so richtig das Hundeleben.




   



05.08.11 : Woitek ist die Kette los !

Woitek hat das geschafft, was die meisten Kettenhunde nicht erleben dürfen - er ist die Kette los.
Er konnte heute nach Deutschland reisen und ist bei ganz lieben Tierschützern mit großem Herz für Senioren.

Vielleicht hat er ja sogar das Glück und findet ein Zuhause - ich wünsch es ihm von ganzem Herzen.


Herzlichen Dank an dieser Stelle an eine befreundete Tierschutz-Orga, die Woitek auf ihre HP genommen hatte - dadurch hatte sich ein Spender gefunden, der die gesamten Kosten für den Hunde-Opi übernommen hat.




03.08.11: Besuch bei Woitek

Besuch bei Woitek

Ich war heute wieder einmal den Hunde-Opi Woitek besuchen, natürlich wieder Futter und seine Lieblings-Speise Schweineohren im Gepäck :-) Woitek scheint mich schon gut zu kennen, er freut sich immer riesig wenn man kommt und läuft ganz aufgeregt hin und her. Naßfutter verschlingt er sofort und die Ohren werden selbstverständlich sofort verbuddelt.

Unten ein paar schöne Bilder von seinem wohl ersten Gassi seit vielen, vielen Jahren. Man konnte ihn sehr schlecht fotografieren, da er natürlich sehr aufgeregt war und wuselig zick-zack lief, aber das Gras geschien ihm zu gefallen :-)




       
                 
       



17.07.11 - Woitek - seit 9 1/2 Jahren an der Kette

20.08.11 Neues von Woitek

Hier ist die Vorstellung der Tierschutz-Orga, die Woitek freundlicherweise einen Platz geschenkt hat:

" Woitek - 10 Jahre alt - wurde als Notfall bei uns aufgenommen. Woitek hat ein unfassbar trauriges Schicksal als Kettenhund hinter sich und zwar all die Jahre. Auch wenn Woitek gut genährt aussieht, er hat so rein gar nichts von der Welt erfahren dürfen.

Woitek fängt an, die Streicheleinheiten zu genießen und kann seine "Freiheit" noch gar nicht fassen. Für ihn hat sich schon jetzt die ganze Welt geändert, doch wie schön wäre es, wenn auch Woitek noch die Fürsorge und Zuwendung seines Menschen erfahren könnte. "



Bei einer meiner Polen-Fahrten hatte ich Woitek per Zufall entdeckt.

Woitek hat ein ganz trauriges Schicksal.

Er ist ca. 10 Jahre alt und lebt seit 9 1/2 Jahren an einer kurzen Kette.

Aber nicht nur das, die Stelle wo er lebt ist abseits von so gut wie jedem Leben, auf einem baufälligen, verlassenen Grundstück fristet er sein Dasein, ohne jegliche menschliche Anbindung, ohne Streicheleinheiten, ein hoher Zaun rund um das Grundstück verhindert, daß sein Leben etwas Abwechslung erfährt - und sei es nur von Weitem einen Menschen zu sehen oder einen Streuner zu beobachten.

Nachdem ich endlich erfahren konnte, wem Woitek gehört ging ich dorthin und dann zu Woitek, gab ihm Futter - ich habe noch nie einen Hund gesehen, der so schnell eine 1240 gr. Dose Naßfutter verschlingt.

Bei meinem nächsten Besuch bei Woitek hatte ich einen Dolmetscher dabei, ich durfte dem Opi eine längere Kette anbringen, gab ihm eine Decke, Spielzeug, einen Freßnapf, Wassertopf, Futter und Leckerli. Ich erfuhr, daß Woiteks Hauptfressen Brot ist, selten mal Essensabfälle, wenn es denn welche gibt. Die alte Frau, die finanziell und gesundheitlich eigentlich schon genug mit sich selbst zu tun hat, sagte, daß Woitek von ihrem Sohn sei, dieser sei aber weggezogen.

Ich konnte erreichen, daß ich Woitek mit nach Deutschland nehmen darf, damit auch er noch einmal kennen lernen darf, wie ein schöneres Hundeleben aussehen kann.

Woitek habe ich inzwischen impfen lassen, er ist gechipt und hat einen EU-Paß - was ihm jetzt noch fehlt ist ein guter Platz in Deutschland mit einem großen Herzen für Senioren. Wegen der Wartezeit der Impfung ist er noch in Polen um die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen.

Woitek ist Unterkniehoch, zu Menschen freundlich und genießt sichtlich jegliche Art von Zuwendung, sei es Ansprache oder gar ein Streicheln.

Zuhause gefunden ! ! ! :-)










28.12.11 Nachtrag Sky hat`s geschafft :-)

Als Nachtrag die tolle Nachricht: Auch Sky hat inzwischen ein Zuhause gefunden.
Viel Glück mit Deiner Familie wünsch ich dem lieben Hundemann !




22.10.11: Sky braucht Eure Daumen ?

Aus dem kleinen Sky ist innerhalb kurzer Zeit ein " Riesenbaby " geworden, er ist seit heute auf Probe vermittelt und braucht daher Eure gedrückten Daumen !

Die bekommt er bestimmt und wenn alles gut geht, hat auch er es geschafft und ein gutes Zuhause.




01.10.11 Neue Bilder von Sky




16.07.11 Sky - sucht einen Platz zum Leben !

26.08.11: Neue Infos von Sky

Das ist die Kurzbeschreibung von Sky von der Tierschutz-Orga, die Sky übernommen hat:


" Von der Dunkelheit ins Licht: Dieser kleine sehr hübsche Kerl lernt die Welt nun erst richtig kennen und möchte noch soviel lernen. Sky sucht nun ein liebevolles Zuhause, wo die Zeit vorhanden ist, ihm alles beizubringen, was ein Hund so wissen und können sollte.

Er ist sehr aufnahmefähig und möchte auch lernen und natürlich noch sehr verspielt. An der Leine geht Sky schon richtig gut. Er wächst auf jeden Fall noch und wird wohl ein Großer werden. "


05.08.11: Sky konnte reisen

Wegen des Zustandes von Luna mußte ich schnell handeln und so ist nun auch Sky seit heute in Deutschland . Jetzt fehlt ihm nur noch ein ein liebevolles Zuhause !


16.07.11 Sky - sucht einen Platz zum Leben !


Sky führt derzeit ein Leben, das eigentlich keines ist, ständig im Dunkeln, 1 x am Tag ein Hauch von Tageslicht, kein Auslauf - und das als Junghund - über die Unterbringung möchte ich mehr nicht sagen.

Fotografieren verboten - vielleicht auch besser so :-(

Name: Sky

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 6 Monate

Rasse: ? Mix

Größe: ca. mittel

Sky wird 5-fach geimpft, gechipt, entwurmt mit EU-Paß und nach erneuter tierärztlicher Untersuchung ausreisen.

Übergabe selbstverständlich wie immer nur mit ordentlichem Vertrag.

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Frau Kerpen

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Ido
Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) Entfällt aufgrund des Alters

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Entfällt durch die Übernahme der Benzinkosten durch die Patin von Woitek


Zuhause gefunden :-)










07.01.12: Neues von Mambo

Mambo hat sich super eingelebt und ist ein ganz lieber Hund, er verträgt sich mit seinem Hunde-Kumpel, der schon ein Opi ist, bestens....... und er wächst immer noch, scheint so als wäre er dann doch jünger als ángegeben war - naja egal - Hauptsache er gat nun ein schönes Leben.

Hier ein paar Bilder von seinen Spaziergängen mit seinen zwei- und vierbeinigen Freunden.







30.12.11 Mambo Zuhause

Hier die ersten Bilder von Mambo in seinem neuen Zuhause - er scheint sich wohlzufühlen :-)




   



01.12.11 : 2 gute Nachrichten von Mambo :-)

1. Mambo konnte reisen und ist gut in Deutschland angekommen, er war superbrav, hört schon richtig gut und ist sehr verspielt. Insgesamt liegt die Vermutung nahe, daß das Kerlchen jünger als von den Vorbesitzern angegeben ist. Er hat auch eine Verletzung am Ohr, als hätte man mit einer Scheere ihn geschnitten, ein Auge ist etwas verletzt, irgendetwas stimmt auch mit seiner hinteren Rückenpartie nicht, sie " knickt " ab und der läuft auch komisch, evtl. Folge von Schlägen mit Stange ? - der Tierarzt wird sich das alles mal ansehen.

2. Mambo hat ein Zuhause - doppeltfreu ! ! ! Sein Herrchen und Frauchen sind ein junges Paar, Mambo hat auch einen " Bruder ", Kenny einen Senior-Rüden. Die beiden verstanden sich auf einen Hieb. Toll daß er jetzt endlich sein Zuhause gefunden wird, wo er auch geliebt wird.

Hier ein paar Bilder direkt nach der Ankunft in Deutschland, leider sind nicht viele was geworden, Mambo ist so ein unruhiger Geist, so schnell kommt keine Cam mit :-)




Neue Bilder 01.12.2011




23.11.11 Mambo putzt sich für seine Paten raus :-)

Mambo hat wieder eine Patin gefunden und sagt ganz herzlich Wuff-Danke an Frau Kolb.

Ein Bad war unumgänglich, aber wie man sieht ist er schön brav stehen geblieben, danach wurde gekämmt und auf dem letzten Bild sieht er aus wie ein Igel, hat sich vorm Ofen getrocknet.

Selbst nach dem vorsichtigen Waschen hat er noch apfelsinengroße Fellklumpen am Schwanz, er war in einem erbärmlichen Zustand, das muß man schon sagen.

Mambo ist ein Riese, er ist 85 cm hoch und 115 cm lang ! Aber ein lieber Riese :-)




23.11.11 - Hier die neuen Bilder !




19.11.11 Neues von Mambo

Mambo geht es bestens ! Er ist ein lieber und dankbarer Riese um die 70 cm Höhe. Er genießt es zu flitzen, gestreichelt zu werden, zu Fressen, vorm Ofen zu liegen und er ist gehorsam, aber nach wie vor sehr ängstlich Er reagiert auf Zurufen und Pfeiffen.

Mambo hat ein Problem mit einem Auge ( evtl. von den Löchern in seinem Zwinger ? ), er geht gar nicht richtig sondern " hoppelt " mehr oder weniger und seine Rückenpartie ist zum Ende hin stark abgesenkt, das muß abgeklärt werden, ob das Folgen und Veränderungen von Schlägen sind.

Dazu sei bemerkt, daß Mambo, wenn er jemand mit Schaufel oder Besen sieht ( = Stock ) in Deckung geht und sich auf den Boden legt :-(

Hier finden Sie paar neue Bilder von ihm und seinen nächtlichen Touren !







17.11.11: Eile bei Mambo geboten ! :-(

Geplant war heute Mambo zum Tierarzt zu bringen für die Impfungen usw. und dann wieder in sein derzeitiges " Zuhause" zu bringen, bis er einen Platz gefunden hat. ( Fälschlich in der Annahme, daß ihm dort nichts passiert )
Beim Tierarzt war er ganz lieb und anhänglich, obwohl er die Person, die mit ihm dorthin ging gar nicht kannte. Das ca. 2-jährige Kerlchen kannte bisher wohl keine Streicheleinheiten, warme Worte oder ähnliches, halt nur seinen Zwinger und nichts Positives - eher wohl recht Negatives. Welches Schicksal ihm mußmaßlich bevorstand, hatte ich ja schon angedeutet.

Das Verhalten von Mambo veranlaßte uns aber alle Hebel in Bewegung zu setzen, damit er nicht mehr zurück mußte. Die Worte des Tierarzt-Begleiters: " Er ist ein sehr lieber, anhänglicher Hund, aber er hat sehr viel Angst, wenn man mit der Hand auf ihn zukommt duckt er sich sofort flach auf den Boden und rollt sich auf den Rücken " - nun man muß kein großer Hundekenner sein um zu wissen, wie dieses Verhalten zu deuten ist :-(

Sein äußerlicher Zustand ist miserabel, er ist voll mit dicken Filzklumpen usw..

Ich konnte auf die Schnelle eine Stelle für ihn organisieren, wo er hin konnte, dort hat er es sehr gut, ich wette er fühlt sich jetzt schon wie im 7. Himmel, hat erst mal richtiges Hundefutter gefressen und ist wie ein Blitz erstmal auf dem Grundstück rumgedüst.

Nun soll er noch kastriert werden und einen Platz finden, denn dort kann er nicht unbegrenzt bleiben, ich werde schnellstmöglich eine Fahrt für ihn organisieren.

Medizin-Paten hat er schon, ich bin jedoch dringend noch auf Unterstützung diesbezüglich angewiesen.




20.10.11 Mambo - nicht mehr gewollt :-(

Heute hat mich ein poln. Bekannter ( ein tierlieber ) vor Ort angesprochen, ein Arbeitskollege wolle einen Hund loswerden.
Situation: Nicht genug Geld für Futter ( sie haben 3 Hunde ), kein Geld für im Tierheim abzugeben und der Besitzer geht auf die Jagd ( ! ) .
Namen hatte er bisher keinen, ich habe ihm den Namen Mambo gegeben. Ich habe kurzerhand zugesagt, daß ich einen Platz für ihn suchen werde, damit ihm nichts passiert.
Mambo muß noch geimpft und gechipt werden, braucht einen EU-Paß und nach Möglichkeit soll auch die Kastration noch erfolgen, da das seine Vermittlungschancen erhöht
.

Mambo ist auf dem Platz, wo er derzeit ist überflüssig, man will ihn nicht mehr, und das spürt er glaube auch. Als ich ihn besuchte streckte er andauernd seine Pfoten und den Kopf durch den kaputten Zaun und wollte gestreichelt werden.

Mambo hofft auf Hilfe und Unterstützung, daß auch er bei Menschen sein darf, die ihn lieb haben und denen er seine Liebe schenken darf.


Name: Mambo

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 2 Jahre

Rasse: ? Mix

Größe: groß

Mambo wird 5-fach geimpft, gechipt, entwurmt mit EU-Paß und nach tierärztlicher Untersuchung ausreisen.

Übergabe selbstverständlich wie immer nur mit ordentlichem Vertrag.

Übernahme-Pate: Entfällt, er soll nur weg :-(

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) - Fam. Roth

Kastrations-Pate: Frau Kolb

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Paten gesucht


Platz in Deutschland: Zuhause gefunden




 






15.01.12: Kennt Ihr ihn noch ? :-)

Es freut mich sehr, daß mich nun auch Bilder von Mailo erreicht haben - na wenn die nicht knuffig sind !




15.01.12

 



07.06.11




Mailo - wird gemobbt, ist schon verletzt :-(

Aktuell 07.08.11:

Mailo hat nun endlich auch sein eigenes Zuhause gefunden. Bei ihm hat es leider etwas länger gedauert die passenden Menschen zu finden, da er bei der Erziehung seine Lauscher immer auf " Durchzug " hatte und er auch Katzen und Kleintiere zum Fressen gern hat. Wie dem auch sei, auf jeden Topf paßt ein Deckel und den hat Mailo nun auch gefunden. Viel Glück in Deinem neuen Leben Mailo !


Aktuell 03.06.11: Mailo ist probevermittelt, Daumen bitte drücken, daß auch er bald Zuhause ist.


Mailo ist seit dem 01.05.10 in Deutschland und wartet auf sein neues Zuhause.

Kontakt stelle ich gerne her.


Name: Mailo

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 2 Jahre

Größe: mittel

Mailo ist ein Mobbing-Opfer, er wurde wiedermal verletzt, diesmal am Auge, z. Zt. ist er in einer Krankenbox. Da muß er aber bestimmt bald raus, denn es gibt nur 4 davon.

Wir möchten ihn gerne mitnehmen beim nächsten Transport, damit auch er einmal ein Leben ohne Angst und Verletzungen kennen lernen darf.

Danke Fam. Borkowski, Büro Herr Borkowski, Frau Becker und Ido für die Patenschaften für Mailo.

Zuhause gefunden !

Beschreibung
########

Farbe: schwarz

Mailo passt perfekt in eine sportliche Familie.

Er liebt es zu laufen, sich zu bewegen und eignet sich sicher gut für einige Hundesportarten.

An seiner Erziehung muß noch ein bisschen gearbeitet werden.

Mailo mag keine Katzen und andere Kleintiere







Hier ist Jamie im April 2011:

Aktuell 02.05.2011

Jetzt hat er es geschafft, auch Jamie hat seine Familie gefunden, dank der Therapie bei Herrn Holzhausen, einfach nur schön für das Hundemännlein.

Hier die Info: " Hallo Frau Kura, bei Jamie hat die Verhaltenstherapie gut angeschlagen und auch die entsprechenden Medikamente:.

Das Schönste ist....er ist seit einer Woche in eine ganz tolle Familie mit zwei Kindern vermittelt und wohnt jetzt in ........ :-)


Aktuell 06.04.2011

Jamie hat leider noch keine Zuhause gefunden. Daher hat die befreundete Tierschutz-Orga ihn in die Obhut eines Problemhunde-Spezialisten Herrn Holzhausen gegeben.

Hier die Beschreibung der Tierschutz-Orga von Jamie: " Jamie dürfte ein Sheltie-Schäferhund sein, ist nur kniehoch, gerade mal ca. 19 Monate jung. Er mag keine Katzen und akzeptiert nur kleinere Hunde!! Kinder mag er sehr gerne. Er ist manchmal etwas hyperaktiv!!

Herrn Holzhausen, der sein Wissen unter anderem durch Schulungen bei dem bekannten Martin Rütter vertieft hat, kümmert sich nun bei sich Zuhause um Jamie. Es gibt schon kleine Erfolge in der kurzen Zeit. Sogar Interessenten für Jamie gibt es schon - drücken wir alle Jamie ganz feste die Daumen, daß auch er bald seine eigene Familie findet.

Herr Holzhausen war so nett, mir ein paar neue Bilder von Jamie zu schicken - ganz herzlichen Dank an dieser Stelle dafür.




Bilder April




Jamie

Jamie ist seit dem 29.05.10 in Deutschland. Er hätte so gerne ein nettes Zuhause mit lieben Menschen.
Kontakt stelle ich gerne her. Jamie befindet sich im Raum Limburg-Weilburg.


Name: Jamie:

Geschlecht: Rüde


Alter: ca. 4 Jahre

Größe: mittel

Jamie ist ein extrem liebebedürftiger Hund, unentwegt steht er männchenmachend am Gitter , versucht eine streichende Hand zu erwischen und heult ganz arg.

An ihm vorbei gehen fällt schwer !

Zuhause gefunden !

Ein herzliches Dankeschön an die Paten, die Jamie die Ausreise nach Deutschland ermöglich haben:
Frau Kerpen / Pizzeria Gnadenlos-lecker Spendendose / befreundete Tierschützerin.







02.05.11 - Picco neues Zuhause !

 



17.10.10 - Picco - Hase oder Hund ?

 



 



Picco

Aktuell 02.05.11

" Hallo Frau Kura, .........

Der eigentliche Grund für meine E-mail sind aber Fotos von unserem ( ehemals) kleinen Picco.

Es hat zwar ganz schön lang gedauert bis er ein neues Zuhause gefunden hat, aber das warten hat sich gelohnt. Besser kann man es als Hund einfach nicht haben.

Ein riesengroßes Haus mit ebenso riesigen Grundstück, man muss nie länger als eine Stunde allein bleiben,da die Besitzer ihre Büros im Haus haben, zwei Söhne im Alter von 10 und 12 Jahren da sind ( also die richtigen Kumpel zum Toben) und die Eltern der Leute auch mit im Haus wohnen.

Als Picco damals kam hätte keiner gedacht, das aus ihm mal ein richtig Großer wird, so klein, zierlich und schüchtern wie er war.

Ich habe schon bei der Kontrolle nach 6 Wochen meine Probleme gehabt ihn wiederzuerkennen und da ist er immer noch nicht ausgewachsen:-) "


Aktuell 17.10.10:

Neue Bilder : Picco - Hase oder Hund ? Neue knuffige Bilder von Picco, dessen Lieblings-Snack Möhren sind :-)


23.08.10 - Neue Bilder: Picco ist ein äußerst menschenbezogener Welpe. Er folgt einem auf Schritt und Tritt und genießt jede liebevolle Zuwendung.

Wir suchen für ihn ein schönes Zuhause,in dem auch kleinere Kinder leben können, da der Rüde selbst auch noch sehr klein ist und Kind und Hund gemeinsam aufwachsen würden.

Im Moment lebt Picco mit unseren anderen Welpen Ronja und Jenna in einer Gruppe.

Picco konnte am 21.08.10 mit nach Deutschland reisen und befindet sich nun bei einer befreundeten Tierschutz-Orga und wartet auf ein liebevolles Zuhause.


Name: Picco

Geschlecht: Rüde

Alter: Ca. 4 Monate

Größe: mittel

Ich habe drei weitere freie Plätze finden können, die ich leider erst vor Ort festmachen kann. Zum Thema Junghund möchte ich nur Latek erwähnen, der im Tierheim geboren wurde und seit 12 Jahren dort ist, hätte ihn vor 11 oder 12 Jahren jemand dort rausgeholt, wäre ihm dieses traurige Leben erspart geblieben.

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) 7 Euro Amazon-Ausschüttung Dezember


Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) : 20 Euro Fam Roth / 20 Euro Amazon Ausschüttung Dezember

Sterilisations-Pate: ( 40 Euro ) Entfällt aufgrund des Alters

Transport-Pate: ( 40 Euro ) 10 Euro Frau Rother / 14 Euro Erlös Flohmarkt 09.10.10 / 16 Euro Frau Kolb

Zuhause gefunden.







 



Dino

Nachtrag vom März: Der 13-jährige Opi Dino, der jahrelang im Tierheim war, hat sein Zuhause gefunden - ist das nicht megaklasse ? Er darf nun seine letzte Zeit in seiner eigenen Familie mit Liebe und Zuneigung verbringen - alles Gute lieber Dino - hoffentlich kannst Du Dein tolles Leben noch recht lange genießen. Hut ab und danke an die Menschen, die solchen armen Socken wie Dino noch ein glückliches Zuhause schenken !

Aktuell 26.02.11: Ein kleines Wunder, daß Eure Daumen braucht !


Der fast 13-jährige Opi Dino ist probevermittelt, ja wenn das nicht klasse ist. Bitte alle zur Verfügung stehenden Daumen drücken, daß der liebe Hundemann nach all den Jahren im Tierheim , die wenige Zeit die ihm noch bleibt, in einem liebevollen Zuhause verbringen darf.




Opi Dino geht es gut ! Und sieht er nicht schnuckelig aus mit seiner neuen Frisur ?

Dino konnte am 21.08.10 mit nach Deutschland reisen und befindet sich nun bei einer befreundeten Tierschutz-Orga und wartet auf ein liebevolles Zuhause.

" Dino ist ein lieber Rüde und für sein Alter noch fit. Er läuft gern seine Spazierrunden und sucht so dringend ein schönes endgültiges Zuhause! " Dino ist 12 Jahre

Name: DINO

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 12 Jahre

Größe: mittel bis groß

Dino ist ein schon 12-jähriger, lieber Hunde-Opi und er ist schon sehr viele Jahre im Tierheim.
Er ist alt und schwarz - was im Klartext bedeutet, daß er im Tierheim sterben wird, ohne noch mal Liebe, Geborgenheit, Zuwendung, Fürsorge, Gassi und Gras unter den Tatzen erleben zu dürfen.
Ich würde dem lieben Dino wünschen, daß er das bißchen Zeit, was ihm noch bleibt ( wir wünschen ihm alle natürlich noch eine möglichst lange Zeit in Liebe ) ein schönes Leben hat und daß er seinen letzten Weg mit Liebe und in Würde gehen darf.
Die Bilder sind etwas verschieden, auf dem einen hat man ihn frisch geschoren, daher der Unterschied.
Dino-Opi braucht daher Ihre Unterstützung !

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Fam. Kopperschläger

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Tierfreund Ido

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) Entfällt aufgrund des Alters.

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Tierfreund Ido

Pflegeplatz in Deutschland: Gefunden - Zuhause gesucht !











Neue Bilder 01.04.2011




01.04.11: Racker Aaron hat ein Zuhause :-)

Auch der zweite " Mülleimer-Hund " hat ein liebevolles Zuhause gefunden :-).

Hier ein paar Bilder.







24.01.12: Bilder von Donald

Herrchen und Frauchen von Donald, mit denen ich in Kontakt stehe, haben mir die Erlaubnis gegeben, auch Bilder mit Ihnen zu veröffentlichen - danke !

Also, hier ist Donald mit seiner neuen Familie :-)







01.01.12 Neue Bilder von Opi Donald

Was wäre schöner für einen Jahresbeginn als die Bilder vom Hunde-Opi Donald, dessen Leben am seidenen Faden hing und der ein Traum-Zuhause gefunden hat.
Nun habe ich Bilder geschickt bekommen, ich habe noch mehr, aber da muß ich erst die Freigabe von Donalds " Eltern " abwarten.




   



Donald

Aktuell 20.11.2010:

Opi Donald hat seine eigene Familie gefunden !

Trotz des Alters und der Krankheiten hat Donald seine Menschen gefunden. Die Leute hatten sich schon kurz nach seiner Ankunft in ihn " verguckt ", jedoch ließ man Donald erst die notwendige Zeit um ganz gesund zu werden. Noch eine lange Zeit mit Fürsorge und Zuneigung wünschen wir Dir, Du hast es sooo verdient !

Aktuell 10.09.10: Neue Bilder vom sehr kranken Opi Donald !

Donald wird von der Tierschutz-Orga, die ihn trotz des Alters und der Erkrankung freundlicherweise aufgenommen hat, bestens umsorgt - ich glaub das kann man auf den Bildern ganz gut sehen.


Aktuell 30.08.10:

Als ich das Ergebnis der ärztlichen Untersuchung von Donald in Deutschland hörte, standen mir die Tränen in den Augen ! Für diesen lieben Hunde-Opi war die Reise nach Deutschland wirklich lebensrettend - oder sagen wir mal so - er hat hier auf jeden Fall eine Chance. Und es war höchste Zeit - noch ein paar Tage später und er wäre vermutlich an Sepsis unter großen Schmerzen gestorben.
- Donald ist älter als vermutet.
- Er hat ein Herzleiden und muß daher regelmäßig Medikamente erhalten.
- Donald hat Hodentumore und muß dringend operiert werden, in der Hoffnung, daß es noch nicht zu spät ist - dazu kommt, daß eine Narkose für einen mehrfach angeschlagenen Senioren immer ein großes Risiko ist - aber es bleibt keine Wahl !
- Als der Verband an seinem Vorderlauf geöffnet wurde bot sich ein Bild, das keiner erwartet hatte. Er hatte eine große Wunde mit Blut und absolut vereitert. Aufgrund des med. Befundes scheint es, als wäre die Wunde lediglich mit einer Binde versorgt worden - die große Schwellung und hochgradige Entzündung und Vereiterung müßen starke Schmerzen für Donald gewesen sein - nicht mehr lange und dieser Zustand hätte sein Leben beendet.
Und trotz der Schmerzen, die er gehabt haben muß - kein Knurren oder Murren - einfach nur lieb der kleine Opi.

Die Wunde wurde gereingt, wird antibiotisch versorgt und die Verbände werden ständig erneuert. Donald läßt die Behandlung brav über sich ergehen - der kleine tapfere Kerl.

Bitte drückt alle ganz, ganz fest die Daumen für Donald - dieser tapfere Kämpfer hat es mehr als verdient, seine letzten Jahre mit Liebe und Geborgenheit zu verbringen.

Eine Dame hat sich schon gefunden, bei der Donald für immer und ewig einziehen dürfte.

Donald konnte am 21.08.10 mit nach Deutschland reisen und befindet sich nun bei einer befreundeten Tierschutz-Orga und wartet auf ein liebevolles Zuhause.

Name: Donald

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 10 Jahre

Größe: klein

Für Donald sieht die Zukunft nicht gut aus, alleine vom Alter her schon. Aber kaum war er da, wurde er auch schon gebissen, nun ist er in der Krankenbox, aber dort muß er auch wieder raus wenn andere verletzte Hunde kommen. Wer hilft ihm die letzten Jahre ohne Angst und Verletzungen zu verbringen, mit lieben Menschen und streichelnden Händen ? Damit aus dem traurigen Donald ein Donald Duck wird - reich an Schmuseeinheiten !


Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Tierfreund Ido.

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Tierfreund Ido.

Sterilisations-Pate: ( 40 Euro ) Entfällt aufgrund des Alters

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Tierfreund Ido

Pflegeplatz in Deutschland: Gefunden

Zuhause gefunden !




10.09.10: Neue Bilder vom sehr kranken Opi Donald

 






25.10.10 - Neue Bilder von Candy

 



Candy

Aktuell 14.11.10: Candy ist nun auch daheim :-)

Tolle Nachrichten von Candy, auch er hat sein Zuhause gefunden.

Alle Gute kleiner Hundemann !

Vielen Dank auch an dieser Stelle an die Tierschutz-Orga, die dem schwerkranken Hundemann alle erdenkliche Behandlung hat zukommen lassen, die Kosten getragen hat, das Kerlchen zu solch einem hübschen Hundemann hat aufgepäppelt und dafür gesorgt hat, daß er eine ganz tolle, liebe Familie bekommen hat - danke !


Aktuell 25.10.10: Neue Bilder von Candy . Na hat der sich zu einem hübschen Burschen entpuppt ?

Aktuell 30.08.10: bei Candy wurden bei der ärztlichen Aufnahme-Untersuchung in Deutschland Hodentumore festgestellt - der kleine Mann muß operiert werden - wir hoffen, daß alles gut verläuft. Gut, daß er mitreisen konnte, denn sonst hätte er wohl nicht mehr lange gelebt :-( Er hat auch schon ein eigenes Zuhause in Aussicht - es ist also doppeltes Daumendrücken angesagt !

Candy konnte am 21.08.10 mit nach Deutschland reisen und befindet sich nun bei einer befreundeten Tierschutz-Orga und wartet auf ein liebevolles Zuhause.

Name: Candy

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 3 Jahre

Größe: mittel

Candy ist einfach nur ein süßer Hunde-Junge aus dessen Augen Lebensfreude pur schaut und dennoch voller Sehnsucht, der Sehnsucht, nach eigenen Menschen, die ihn lieb haben und die er lieb haben darf. Wer hilft ihm dabei, den ersten Schritt zu gehen ?

Danke an die Paten von Candy:


Frau Kirchberger / Frau Kolb / Erlös Flohmarkt 02.10. und 09.10.10.

Zuhause gefunden ! :-)







25.01.11 - Boris zieht um :-)

Heute war Umzugstag für Boris. Seine neuen Menschen waren die letzten Tage ganz aufgeregt, so freuten sie sich.
Als wir ankamen war alles schon für den kleinen Mann vorbereitet, Box, Decken, Spielzeug, Näpfe. Es scheint ihm gut zu gefallen, nach ein paar Minuten kam er aus der Box und inspzierte erst mal die Wohnung gründlich, dann gings nach draußen - scheint ihm alles zu gefallen.

Er läuft Frauchen und Herrchen ständig hinterher, drückte sich an sie, schleckte die Hände ab, gab Bussis, spielte mit dem Ball und brachte ihn dann Frauchen.

Frauchens Bett mußte er natürlich auch erst mal checken. Das war alles sehr anstrengend für ihn, er hat zwar einen eigenen Platz auf der Couch, zog zumindest heute vor, unter dem Tisch zu liegen.


Neue Bilder und alles weitere von Boris finden Sie hier !







04.09.10 - Neue Bilder

 



Sammy

Sammy

Sammy ist heute, am 31.08.10 in sein eigenes Zuhause umgezogen - freu ! Er geht mit seinem Frauchen jeden Tag auf die Arbeit und bewacht Videofilme in einer Videothek. Alles Gute lieber Hundemann und laß es Dir gut gehen .
Ein ganz herzliches Dankeschön möchte ich an dieser Stelle Frau G. sagen, die Sammy liebevoll bis zum Einzug in sein neues Zuhause betreut hat und vor allem Frau B., die selbstlos und unermüdlich für arme Tiere kämpft und so lange sucht, bis sie ein liebevolles Zuhause gefunden hat, egal aus welchem Land sie kommen. Ich bin froh, daß ich diese beiden Damen kennen lernen durfte !

Sammy konnte am 21.08.10 mit nach Deutschland reisen und befindet sich nun
auf einem liebevollen Pflegeplatz und wartet auf ein liebevolles Zuhause.

Name: Sammy

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 4 Jahre

Größe: klein

Sammy ist ein lieber Hunde-Bub, voller Tatendrang, das Eingesperrtsein
macht ihn sehr traurig.

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Hr. Borkowski Büro BS

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Claudia B aus D.
Sterilisations-Pate: ( 40 Euro ) Claudia B. aus D.

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Claudia B. aus D.


Zuhause gefunden ! :-)







12.07.10 Neue Bilder Nicky




Nicky

Nicky, der kleine liebe Hundemann hat nach grad mal 2 Wochen die Herzen der Menschen im Sturm erobert - er hat nun auch seine eigene Familie - viel Spaß kleiner Bursche.

Nicky befindet sich seit dem 11.07.10 in Deutschland auf einer liebevollen privaten Pflegestelle im Ruhrgebiet. Kontakt stelle ich gerne her.

Um Nicky herrschte Chaos pur von 3 Tagen vor dem Transport bis zum Transport.

Es hieß er sei nicht mehr im Tierheim, vor Ort war man dann geteilter Meinung ob er noch da ist oder nicht, ein Pfleger brachte dann Klarheit in das Wirrwarr.

Nicky war doch noch da, aber er war nicht transportfertig gemacht worden.

Nicky kommt auf jeden Fall beim nächsten Transport mit, seine Patenschaften bleibem ihm selbstverständlich erhalten.


Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 4 Jahre

Größe: klein

Nicky sitzt in einem der schlechtesten Zwinger, kein Auslauf, kaum Licht, ringsrum nur Beton - und das schon fast zwei Jahre.

Zu klein als Wachhund- zu alt als Junghund ?

Bisher wollte ihm noch niemand ein Zuhause schenken. Daß er sich das sehnlichst wünscht kann man seinem Blick ansehen .

Kann er auf Ihre Hilfe bauen ?

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Frau Metzger

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Tierfreund Ido

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) Tierfreund Ido

Transport-Pate: ( 40 Euro ) - Frau Metzger 7 Euro Transport-Teilpatenschaft -
Frau Steinke: 27 Euro ( Transport-Teilpatenschaft Nicky ) - Frau Becker 6 Euro Transport-Teilpatenschaft

Zuhause gefunden







Lukas - wird gemobbt - schon verletzt !

Lukas ist seit dem 01.05.10 in Deutschland. Wer gibt ihm eine neue Familie ?
Kontakt stelle ich gerne her.


26.07.10: Lukas, der kleine Hundemann, der viele Bißverletzungen hatte, scheint nun auch sein Glück gefunden zu haben, im Moment zwar noch zur Probe - daher bitte alle die Daumen drücken ! Und Du kleiner Mann, zeig Dich bitte von Deiner besten Seite, aber Du hast ja nur Gute ! :-)


Name: Lukas

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 3 Jahre

Größe: klein

Lukas hat kein einfaches Leben im Tierheim, er wird ständig von anderen attackiert, dabei ist er ein ganz friedlicher, ruhiger, kleiner Kerl.

Bei der letzten Attacke wurde er heftig gebissen und verletzt. Er hat eine größere Verletzung am Ohr ( siehe Bild ), deshalb ist er z. Zt. in einer Kranken-Box. Sie Spuren einer der vielen Verletzungen kann man auf dem einen Bild auch noch gut erkennen, am Hals hat er auf der einen Seite eine " fellfreie " Stelle.

Wir haben Angst, daß wenn er wieder aus der Krankenbox muß, er wieder verletzt wird und es noch schlimmer ausgehen könnte, deshalb suchen wir für ihn Paten, die ihm den Weg in ein Leben ohne Angst und Angriffe ermöglichen, wer hilft dem kleinen Kerlchen dabei ?

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Fam. Borowski

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Fam. Steinke.

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) 38 Euro aus Restspenden Boris - 2 Euro Fr. Borkowski, GS

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Frau Becker

Zuhause gefunden

Beschreibung
########

Farbe: hellbraun
Lukas hat ein sehr freundliches Wesen.
Im Moment lebt er mit einer Hündin zusammen in einem Zimmer, ist also auch als Zweithund geeignet.
Was er nicht mag, sind Katzen und andere kleine Tiere.
Ein wenig Erziehungsarbeit sollte man bei Lukas auch noch leisten.:-)










07.06.10

 



Boomer

26.07.10

Auch Boomer, der Kleine mit dem schelmischen Blick hat jetzt einen Platz gefunden, wo er seine Streiche aushecken darf - viel Glück


Boomer: ...konnte am 29.05.10 mit nach Deutschland kommen

Geschlecht: Rüde

Alter: ?

Größe: mittel

Boomer ist zwar noch nicht sehr lange im Tierheim, aber in dieser kurzen Zeit scheint er schon zu resignieren.

Er sitzt ganz stumm da in der Ecke und hebt eine Pfote wenn man sich seinem Zwinger nähert und schaut einem so treu mit seinen Knopfäuglein an.

Wen berührt sein Blick so wie mich und kann ihn unterstützen ?

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ): Frau Kerpen

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ): Frau Kerpen

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ): Frau Kerpen

Transport-Pate: ( 40 Euro ): Frau Kerpen

Zuhause gefunden.







07.06.10

 



Pauly

23.06.10

Auch der liebe Hundemann Pauly hat seine eigene Familie gefunden und ist in sein eigenes Körbchen umgezogen.

Viel Spaß und Glück in Deinem neuen Leben kleiner Pauly !



Pauly: ...konnte am 29.05.10 mit nach Deutschland kommen

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 6 Jahre

Größe: mittel

Pauly ist ein ganz lieber und ruhg Hund - und solche Hunde werden gern übersehen. Auch er wünscht sich nichts mehr als endlich eine eigene Familie zu haben, ein eigenes Körbchen für sich alleine.

Wird sein Wunsch im Mai noch wahr ?

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ): Frau Kerpen

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) 3 Euro Frau Kolb, 37 Euro befreundete Tierschützerin.

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) 40 Euro Tierfreund Ido

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Frau Strebl: 30 Euro ( Pauly Transport-Teil-Patenschaft ) - 10 Euro Büro Hr. Borkowski, BS

Zuhause gefunden.







07.06.10

 



Max

19.06.10: Auch Max hat es geschafft:

Max, der von streichenden Händen im Tierheim nicht genug bekommen konnte, hat nun auch seine " Dauerstreichler " gefunden.

Alles Gute in Deinem neuen Zuhause mit Deinen eigenen Menschen Max !





Max: ...konnte am 29.05.10 mit nach Deutschland kommen

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 4 Jahre

Größe: mittel

Max ist schon über 1 Jahr im Tierheim, er leidet sehr darunter, weil er einer der Hunde ist, die das Tierheim-Leben absolut nicht verkraften. Er liebt die Menschen und vermißt sie so.

Wenn jemand an den Zwinger kommt reiß er fast ab um mal gestreichelt zu werden.

Wer verhilft Max zu seinen eigenen Menschen ?

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ): Frau Kerpen

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) - Frau Plattner 12 Euro ( Impf-Teilpatenschaft) - Frau Becker 28 Euro Teilpatenschaft.

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) Frau Becker

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Frau Becker

Zuhause gefunden.







07.06.10

 



Rendy

18.06.10:

Glückstag für Rendy !

Der liebe Rendy hat es nun auch geschafft !
Er ist Zu Hause bei seiner eigenen Familie - da kann man sich doch nur freuen !

Viel Glück in Deinem Neuen Leben kleiner Mann !


Rendy: ...konnte am 29.05.10 mit nach Deutschland kommen

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 3 Jahre

Größe: mittel

Rendy ist ein absolut ängstlicher Hund, obwohl der die Menschen eigentlich sehr lieb hat. Er war verletzt gefunden worden und ist in der Krankenbox.

Auch er würde gerne mal kennen lernen, was es heißt von Menschen geliebt, umsorgt und gestreichelt zu werden.

Wer hilft ihm, daß sein Wunsch wahr wird ?

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ): Frau Kerpen

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) 2 Euro Fam. Schuter, 38 Euro befreundete Tierschützerin.

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) - 10,--Euro anonym.
Frau Becker 30 Euro Kastrations-Teil-Patenschaft,

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Befreundete Tierschützerin.

Zuhause gefunden.







Neue Bilder Bongo - 16.05.10




Bongo

15.06.10 -
Glückshund !

Bongo, der ältere Wuschel-Hundemann hat jetzt auch sein eigenes Zuhause gefunden. Viel Glück mit Deinen eigenen Menschen lieber Bongo !



Name: BONGO - konnte am 01.05.10 mit nach Deutschland reisen.

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 10 Jahre

Größe: mittel bis groß

Bongo ist ein lieber Hund, der einen herzerweichenden Blick hat, er ist schon viele Jahre im Tierheim, lt. Auskunft mindestens 4 Jahre. Ich hoffe für den Opi ein gutes Plätzchen finden zu können.

Wer hilft Bongo mit einer Patenschaft, daß er auf seine alten Tage auch noch einmal ein schönes Hundeleben erleben darf ?

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Frau Kirchberger, ALH6625 :

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Frau Kerpen

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) Tierfreunde

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Tierfreunde

Zuhause gefunden.

Bongo ist ein Bearded Collie-Mischling, angeblich schon 7 Jahre, erscheint aber wesentlich jünger! Er ist gutmütig, mag buchstäblich alles und jeden und freut sich seines Lebens!







07.06.10




ALEX

04.06.10

Alex hat seine eigene Familie gefunden.

Ein Leben dort voller Sonnenschein wünsche ich Dir !



Name: Alex - konnte am 01.05.10 mit nach Deutschland reisen.

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 5-6 Jahre

Größe: mittel

Der arme Alex ist auch praktisch seit kurz nach dem Welpenalter im Tierheim. Er ist jetzt ca. 5 Jahre alt und seit über 4 Jahren im Tierheim, dabei ist er so ein liebes Kerlchen.

4 Jahre ist eine lange Zeit und wir möchten gerne, daß Alex endlich mal erleben darf, was es heißt ein normales, freies Hundeleben mit Streicheleinheiten und Fürsorge zu haben.

Alex braucht Ihre Hilfe dafür !

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Frau Kirchberger, ALH6625 :

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) - bis jetzt 4,--€ Oasen Eck,
Frau Becker 36 Euro Impf-Teilpatenschaft

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) Frau Becker

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Frau Becker

Zuhause gefunden.







Nico

Name: Nico - konnte am 01.05.10 mit nach Deutschland reisen.

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 7 Monate

Größe: mittel bis groß

Nico hat als Junghund naturgemäß großen Bewegungs-Drang, deshalb leidet er sehr unter dem Weggesperrtsein.

Sobald jemand am Gitter ist flitzt er dorthin und kann gar nicht schnell genug seine Pfoten nach draußen reichen - als wollte er einem die Hand geben und sagen - nimm mich mit.

Wer möchte Nico unterstützen, damit er wie andere junge Hunde über Wiesen flitzen kann ?

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Frau Kirchberger, ALH6625 :

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Befreundete Tierschützerin.

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) 40 Euro Tierfreund Ido

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Frau Becker

Zuhause gefunden.

Ein lieber und verspielter junger Kerl Weitere Infos folgen, sobald wir den Süßen näher kennen gelernt haben










07.06.10




KUBA 2

27.05.10: Kuba hat das Herz von Menschen getroffen, er darf morgen bei seiner neuen Familie einziehen, es ist zwar zunächst auf Probe, aber wir wollen ihm alle ganz fest die Daumen drücken, der liebe Hundemann schafft es bestimmt .

Viel Glück lieber Kuba !


Name: KUBA - konnte am 01.05.10 mit nach Deutschland reisen.

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 6 Jahre

Größe: mittel

Kuba ist ein ganz lieber Junge und total verschmust, er leidet sehr darunter, daß er keine eigenen Menschen hat, vielleicht hatte er früher mal eine Familie, auf jeden Fall vermißt er den Kontakt.

Sobald man am Zwinger ist kommt er, will gestreichelt werden, schlecht die Hand ab und drückt sich ganz eng ans Gitter.

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Frau Kirchberger, ALH6625 :

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Frau Becker

Kastrations-Pate: ( 40 Euro ) Frau Becker

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Frau Becker

Zuhause gefunden.

Beschreibung
########

Farbe: schwarz

Kuba ist ein absoluter Schmusehund. Er genießt jede Art der Zuwendung und hat "seinen" Menschen gern um sich.
Katzen und andere Kleintiere mag er nicht besonders.
Kuba ist auch für Familien geeignet, in denen kleine Kinder leben, denn er ist ein ausgeglichener und freundlicher Rüde.







Mambo

Mambo hat seit dem 04.05.10 ein eigenes Zuhause -

viel Glück bei Deinen Menschen !

Name: Mambo - konnte am 01.05.10 mit nach Deutschland reisen.

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 2 Jahre

Größe: mittel

Mambo kam als Welpe ins Tierheim, das war vor ca. 2 Jahren und dort ist er heute noch. Der Blick in die Knopf-Äuglein des Kerlchens sagen jedem Tierfreund, was er sich wünscht - eine Familie wo er bleiben darf.

Wer hilft ihm diesen Wunsch zu erleben ?

Übernahme-Pate: ( 7 Euro ) Frau Kirchberger, ALH6625 :

Impf-/Chip-Pate: ( 40 Euro ) Frau Kirchberger, ALH6625 :

Kastrations-Pate: ( 35 Euro ) entfällt hier.

Transport-Pate: ( 40 Euro ) Frau Kirchberger, ALH6625 :

Zuhause gefunden.







Chrissy

Chrissi hat nun auch seine eigenen Menschen gefunden, viel Spaß in Deiner neuen Familie kleiner Wirbelwind.







Gadula

Opi Gadula hat sich gut eingelebt und kommt jetzt besser mit dem Rudel klar, er kann auf de, Gnadenhof bleiben.

Wenn ihn jemand adoptieren möchte ist das jedoch weiterhin möglich.







Nero

Der " Sunny-Boy " im " Drei-Mädel-Haus " der Welpen hat auch das Herz von Menschen im Sturm erobert und hat jetzt seine eigene Familie - es soll nur noch schöne Tage geben für Dich kleiner Nero !







Nergal

Nergal im Glück ! - auch er durfte nun seine eigenen Menschen kennen lernen und dort einziehen, freut mich für den Kleinen - viel Glück Kleiner !







Stöpsel

Der kleine Mann hat eine Pflegestelle mit Option Übernahme . viel Glück Männlein !







Tommy

Wir freuen uns und wünschen ihm alles Gute in seinem neuen Zuhause !







Olli

Wir freuen uns und wünschen ihm alles Gute in seinem neuen Zuhause !







Kuba 1

Wir freuen uns und wünschen ihm alles Gute in seinem neuen Zuhause !







<<< Zurück zur Auswahlseite " ZUHAUSE GEFUNDEN " ! <<<




Hilfeseite Kontakt Impressum