Textversion

Hier erhaltet Ihr von mir fast täglich die aktuellen Informationen und Hilferufe.




Aktuelle Informationen

Samstag, 21. April 2018
Lieben Dank an Fam. Haase-Schickel

Herzlichen Dank an Fam. Haase-Schickel, die mir diese schöne Sachspende gebracht hat.

Lieben Dank auch für die Unterstützung der Patenschaften, ich habe es unten bei Timo eingetragen.

Freitag, 20. April 2018
Lusia .... von der Straße nach D. ?

Lusia ist eine ca. 5 Jahre alte Hündin, sie lebte wohl lange auf der Straße, über ihr Vorleben ist daher nichts bekannt.

Da sie relativ dünn war, ist zu vermuten, daß sie schon lange auf sich alleine gestellt war.

Ania hat fast vier Wochen mit anderen tierlieben Menschen versucht Lusia einzufangen, da die Maus aber so was von scheu war, war das nicht so einfach.
Ania wurde informiert, daß schon lange immer abends ein Hund auf dem Parkplatz eines Supermarktes umherstreunt und nach Essen sucht.

Tja und mit Fressen und viel Zeit gelang es Ania diese scheue Maus einzufangen.

Lusia hat ihre Scheu weitgehendst abgelegt und lebt bei Ania im Rudel im Haus ( siehe Bild unten )

Von der Straße über einen Zwischenstopp in eine eigene Familie ... das wäre doch eine " Traumkarriere " .
Wen das Schicksal von Pusia berührt und sie unterstützen möchte, sie würde sich über liebe Paten freuen.

Lusia sucht Paten:

5-fach-Impfung, Entwurmung, Flohmittel, Chip, EU-Pass - 50,00 Euro

Kastration - 40,00 Euro

Ticket für die Reise ins Glück - 30,00 Euro

Danke für Eure Aufmerksamkeit und evtl. Hilfe im Namen von Lusia.

Freitag, 20. April 2018
Lusia ... von der Straße nach D ? ( 2 )

Hier seht Ihr Lusia bei ihrer abendlichen Suche nach etwas Eßbarem auf dem Parkplatz des Supermarktes.

Unten bei dem " Heia-Bild " von Timo könnte Ihr auch Lusia sehen

Donnerstag, 19. April 2018
Timo kleiner Mann mit großer Chance

Timo ist ein kleiner Hundemann, mit dem es das Leben bisher nicht so wirklich gut gemeint hat.

Er ist ca. 3 Jahre alt und nicht sehr groß, gaaaaanz lieb und ist ein Ball-Junkie.

Timo wurde von seinen vorherigen Besitzern viel geschlagen, so viel, daß Nachbarn die Polizei riefen, seither ist der Bub bei Ania.

Wer hilft dem kleinen knuffigen Hundemann bei seiner Reise in die große weite ( vor allem bessere ) Welt ?

Timo sucht Paten:

5-fach-Impfung, Entwurmung, Flohmittel, Chip, EU-Pass - 50,00 Euro - Pate Fam. Haase-Schickel - komplett

Kastration - 40,00 Euro

Ticket für die Reise ins Glück - 30,00 Euro

Danke für Eure Aufmerksamkeit und evtl. Hilfe im Namen von Timo.



Donnerstag, 19. April 2018
Timo - kleiner Mann mit großer Chance ( 2 )

Hier seht Ihr Timo beim Heiamachen mit Lusia ( siehe oben ) und einer alten Dauerhündin " Bialy " bei Ania

Sonntag, 15. April 2018
Ganz lieben Dank an Frau Steinke

Ganz lieben Dank an Frau Steinke für die Aufstockung des " Würstel-Kontos "

Samstag, 14. April 2018
Nächste Polenfahrt 29.04.18

Meine nächste Polenfahrt ist für den 29.04.18 geplant.

Ich werde wieder all meine Stellen anfahren.

Auf der Hinfahrt habe ich Sachspenden an Bord, auf der Rückfahrt eine andere " Ladung " ... na was könnte das denn sein ?

Freitag, 13. April 2018
Aktuelle Info Tiere letzte Fahrt

Zuhause gefunden haben bisher:

Bella

Lennox

Frenzel

Minny

5 der Katzen

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Ein kleines Katerchen ist nach wie vor so scheu, daß man es so nicht vermitteln mag, man gibt ihm im Freilauf so viel Zeit, wie er braucht, um sich an Menschen zu gewöhnen, er ist noch so jung... lieber ein bisserl warten .

Lena, das kleine Hundemädchen: Sie hätte schon zigmal ein Zuhause bekommen können, das Tierheim schaut aber bei kleinen und vor allem so jungen Hunden genauer hin, es dauert halt noch ein bisserl, Lena soll in verantwortungsvolle Hände und nicht als lebendes Spielzeug vermittelt werden... und das ist auch gut so. Sie ist in guten Händen, sie ist jung und lieb und da brauch man nicht auf den Kalender schauen .... lieber später, aber gut... meine Devise.

Donnerstag, 12. April 2018
Vielen Dank Frau Praschma-Kox

Vielen Dank an Frau Praschma-Kox für die Unterstützung für Futter.

Dienstag, 10. April 2018
Ganz lieben Dank an Christiane

Ganz lieben Dank erneut an Christiane für die Zusendung des tollen Sachspenden-Paketes.

Sonntag, 8. April 2018
Wichtige Petition - Türkei - bitte unterschreibt

Bitte helft mit und unterschreibt für die Grausamkeit gegenüber den Straßentieren in der Türkei.

Einfach auf die Überschrift klicken und schon seid Ihr bei der Petition - danke.

Donnerstag, 5. April 2018
Herzlichen Dank an Frau Zwjatkow

Herzlichen Dank an Frau Zwjatkow für die Zusendung des Spendenpaketes und auch für die Unterstützung im Umschlag :-)

Sonntag, 1. April 2018
Mal was persönliches


Es gibt schlimme Vorfälle, die gehen an einem schwer vorbei...und dann gibt es Vorfälle, die lassen einem nicht los.

Ich denke es gibt da andere Möglichkeiten mit Gruppen usw., aber ich kenne mich absolut nicht damit aus, dennoch, ich möchte auf diesem mir bescheidenen Weg meine Meinung kund tun.

Schon lange empfinde ich persönlich es als immens ungerecht, daß Menschen, die durch ein Schicksal den Halt im Leben verloren haben und durch fehlende Unterstützung von Familie und Co. die Resignation als einziges Ziel ausmachen können, obwohl Sie Zeiten in Ihrem Leben hatten, in denen sie " Ihren Mann " gestanden haben, was geleistet haben, Steuern an den Staat bezahlt haben...sie werden allein gelassen.... von allen.... am schlimmsten vom Staat.

Ich persönlich bin der Meinung, diesen Menschen steht auf jeden Fall genauso Unterstützung zu, wie Menschen, die aus dem Ausland unseren Schutz, unsere Unterstützung suchen.

Naja, die News derzeit werden alle wohl kennen, dennoch hier ein Link:

https://www.express.de/…/er-wuchs-in-koeln-auf-der-raetselh…

Das Schicksal von Herrn Straten berührt mich sehr, ich finde es so was von traurig daß von den eigenen Menschen weggeschaut wird und der Focus nur auf andere gelenkt wird, finanziell, wohnungsmäßig, hilfemäßig, gesundheitstechnisch, physisch, psychisch... usw.... naja, einfach in allem, wenn wir mal ehrlich sind .

Vielleicht findet sich ja ein Weg, nicht Wegschauen in der Fußgängerzone, ich meine nicht damit unbedingt Geld in einen Topf zu werden, kauft ein Brot um die Ecke, ne Wurst oder so.

Unsere deutsche Politik läßt diese eigenen Menschen allein, helfen wirklich kann wohl nur der " kleine Mann ", das tolle dran ist, es kostet nur paar Euro, keine Milliarden.

Wer meiner Meinung ist und Mitgefühl für das Schicksal von Herrn Straten empfindet, ich würd mich freuen.

Super wäre es wenn ein Mensch sich meldet, der Web-mäßig so gut drauf wäre, eine Petition zu starten oder so.

Dies ist eine Hommage für Herrn Straten, zu seinem Gedenken damit gesehen werden kann, was wir davon halten - danke Euch !... und auch als Zeichen der Anteilnahme -danke.

Na, ich lad das jetzt einfach mal hoch, teert, steinigt und federt mich, aber das ist meine Meinung.

Samstag, 31. Mrz 2018
Frohes Osterfest Euch allen

Ich wünsche Euch allen und Euren Familien ein wunderschönes Osterfest !

Freitag, 23. Mrz 2018
Bella hat jetzt ein eigenes Körbchen

Bella hat es auch geschafft, sie hat Ihre Familie gefunden :-), es ist zwar wie immer erst auf Probe, drücken wir mal daß es klappt, sie ist ja ein richtiges Power-Paket .... laufen, laufen, laufen, je schneller und weiter desto besser.

Alles gute liebe Bella, ich hoffe es klappt und Du hast für immer Deine eigenen Menschen gefunden.

Freitag, 23. Mrz 2018
Bella hat jetzt ein eigenes Körbchen ( 2 )

Bella in Deutschland

Donnerstag, 22. Mrz 2018
2 Tiger zu Hause :-)

2 der Stubentiger von der letzten Fahrt haben schon ein liebevolles Zuhause gefunden, besser geht es nicht - freu !

Mittwoch, 21. Mrz 2018
Ja Hammer - der alte große Bub hat eine Familie !!!

Der große alte Bub, voll mit Schrotkugeln, am 04.03. nach D gekommen...... hat ein liebevolles Zuhause gefunden ( mit Bruder :- ) )

Grad diese Momente, wo man eigentlich denkt, naja, wird etwas dauern... und da kommt en Mensch daher mit großem Herzen .. und es paßt.

Und genau das sind die Momente, wo man weiß für was man arbeitet.

So lieb, so groß und so alt wie Rommek ist, hätte er nie mehr eine Familie als sein Zuhause finden können, Ania hätte ihn natürlich umsorgt.... aber ein Zuhause mit eigenen Menschen , das ist nicht zu toppen.

Alles Glück der Erde in Deinem neuen Zuhause

Montag, 19. Mrz 2018
Es war einmal so schön ...

Also ich denk mal nicht, daß jemand Interesse hat für die Info, aber ich schreibe Euch dies, damit man evtl. verstehen kann, wenn mal ein Tag oder zwei keine neue Info kommen.

Es ist dann ganz einfach so, daß ich entweder einen Blutdruck über 200 habe oder kontrovers ganz einfach resigniere.

Seit über 20 Jahren lebe ich in einem kleinen alten Haus in einer ruhigen Straße... man versteht sich hier ( verstand :-( )

Sehr harmonisch , man hat der Oma den Schnee gekehrt und sie hat Pakete angenommen - rundrum harmonisch.

Doch dann kam der Tag X, erst ein Haus und dann das 2. Haus.

An den hirndurchdringenden Lärm habe ich mittlerweile gewönnt, ich habe mich auch damit abgefunden daß ich für mein Haus bei diesem Umfeld keinen normalen Käufer mehr finden werde.

Ich könnte K........ ( sorry )
- meine Ausfahrt wird zugeparkt
- meine Mülltonnen werden umgefahren
- Müll ohne Ende kommt in meinem Garten, von der Flasche, über Kinderhörnchen-Packung, Wurstpellen, Toilettenpapier bis zur Damenbinde ( selbstverständlich gebraucht )... es ist einfach ekelhaft und ich komm da derzeit noch nicht mit klar... aber ich weiß ja auch... ich muß mich anpassen :-(... das hat mir Mutti gesagt )

Naja Gläser werden von Kindern auf die Straße geballert, drauf rum gehupft, bis Scherben. Eltern sehen das, ordnen das wohl als " Kind will, ist Bub, darf alles" ein .

Oh Mann , ich sag Euch, ich könnt Bücher schreiben, aber ich will das eigentlich nicht, ich will nur meine normale Ruhe.

Ich habe aber auch hier ganz liebe und nette Nachbarn die nicht-deutsch sind, rumdrum nett, da gibt es keinerlei Probleme, ganz im Gegenteil.

Schräg gegenüber wohnt eine junge Familie, die haben ein Baby, die Leute sind regelrecht am verweifeln. Die gesamt Nachbarschaft rüstet technisch auf, nicht weil wir das wollen, sondern weil wir das müssen.. es ist so traurig.

Sonntag, 18. Mrz 2018
Die Samtpfoten von der letzten Fahrt

" So, jetzt bin ich dem Land wo man uns Katzen so lieb hat , also bitteschön erstmal tüchtig durchknubbeln "

Sonntag, 18. Mrz 2018
Die Samtpfoten von der letzten Fahrt ( 2 )

Dieser kleine Stubentiger hat sich die neuen Räumlichkeiten erstmal in Ruhe aus dem sicheren Körbchen raus angeschaut

Sonntag, 18. Mrz 2018
Die Samtpfoten von der letzten Fahrt ( 3 )

Es fand es so wohl so schön und kuschelig, daß er eigentlich gar nicht raus wollte

Sonntag, 18. Mrz 2018
Die Samtpfoten von der letzten Fahrt ( 4 )

<Noch ein Stubentiger in " zeitlosem " Schwarz

Sonntag, 18. Mrz 2018
Die Samtpfoten von der letzten Fahrt ( 5 )

2 von den Katzen ( beide schwarz ) haben nach der langen Fahrt ratzfatz das Außen-Freigehege aufgesucht, so schnell konnte ich meine Cam gar nicht auspacken

Donnerstag, 15. Mrz 2018
Lennox - kleiner Mann auf neuen Wegen :-)

Lennox ( auf dem Bild links ) , einer der Kleinen von Minny, hat eine eigene Familie gefunden.

Ich wünsche Dir alles gute in Deinem neuen Leben kleiner Bub.

ltere Beitrge

.




Hilfeseite Kontakt Impressum