Textversion

Hier erhaltet Ihr von mir fast täglich die aktuellen Informationen und Hilferufe.




Aktuelle Informationen

Montag, 30. März 2020
Nachtragungen

Ich werde nach und nach die Spenden und Infos der letzten Zeit nacharbeiten.

Dienstag, 24. März 2020
Nichts kommt von ungefähr :-) .... leider

Nunja, wieder einmal hat es die Welt erwischt mit einem Virus, schlimmer und globaler, folgenreicher denn je.

Wieder einmal kommt das Virus aus China, diesmal hat die gesamte Welt in unvorhersehbaren Folgen zu leiden.

Wieder einmal wird es nicht das letzte Mal sein, daß die Menschheit unter einem neuen, kleinen, unsichtbaren Feind zu leiden hat.

Wieder einmal wird in ein paar Jahren sich die Geschichte wiederholen, Ausmaß und Folgen bestimmt verschieden, aber egal wann, es wird immer wieder schlimme Folgen für die Menschen haben, mit vielen, vielen Betroffenen und Kranken und vor allem auch Todesopfern.

Diesmal sind wohl angeblich die älteren Menschen betroffen, die Kranken oder Menschen mit Vorerkrankung, es ist alles so schlimm.

Aber was ist, wenn beim nächsten Virus vor allem Kinder, Kleinkinder oder sogar Babys betroffen wären ? Unvorstellbar ( zum jetzigen Zeitpunkt zumindest - gottseidank . ) … aber nicht von der Tischkante zu schieben.

Warum kommen so menschenvernichtende Krankheiten, Viren usw´. meist aus China ? … schaut Euch den Film an, da wird vieles klarer.

Seit unzähligen Jahren versuchen Tierschützer mit Petitionen die Zustände in China auf den Märkten, dem Handeln, der Art und Weise und überhaupt zu verändern bzw. zu beeinflussen,.

Ich würde mir wünschen, daß aufgrund dieser Pandemie auch Menschen, die normal nichts mit Tierschutz zu tun haben, jede Petition unterschreiben bzgl. der chinesischen Tiermärkte, der Grundstein des Übels , unter dem nun die ganze Welt zu leiden hat und die viele, viel zu viele Todesopfer zu beklagen hat bis heute

Ändert sich nichts an den Tiermärten in China wird es eine Frage der Zeit sein, bis die nächste Pandemie erneut das Leben der Welt auf den Kopf stellt und ich hoffe, daß dies erst dann der Fall sein wird, nachdem diese Pandemie einigermaßen ausgestanden ist.

Auch wenn es evtl. wohl derzeit keine diesbezüglichen Märkte mehr gibt ( ist das wirklich so ? ) , was Verboten ist ist interessant und was verboten ist ist teuer und was Tradition ist ist Tradition , ich persönlich bin da sehr skeptisch.

Alleine aufgrund der Tatsache, der letzten weltweiten Infektion ? Hat sich da was geändert ?... Nein....Paar Jahre Ruhe und weiter gehts

Dienstag, 3. März 2020
Nachtrag: Film kleine Siedlung bei Mysliborz

Nachtrag: Hier der kleine Film vom Besuch der Siedlung bei Mysliborz, wie immer einfach auf die Überschrift klicken.

Dienstag, 11. Februar 2020
Bitte vorerst keine Sachspenden mehr schicken

Bitte schickt mir vorerst keine Sachspenden mehr, ich habe mein Lager in Polen rappelvoll mit Sachspenden ( siehe Bilder ) ein ganzes Zimmer runderum bis unter die Decke.

Ich habe daher auch ein Platzproblem.

Ich danke Euch allen, die mir in der Vergangenheit so viel tolle Sachspenden geschickt haben, aber es wäre nicht o.k., wenn ich derzeit um weitere Sachspenden bitten würde, es gibt so viele Orgas, die nicht so einen großen Vorrat haben und sich bestimmt freuen würden.

Die 11 Pakete, die seit meiner Ankunft am Sonntag gekommen sind, werde ich die Tage wie gewohnt fotografieren und einstellen.

Danke für Eurer Verständnis.

Dienstag, 11. Februar 2020
Bitte vorerst keine Sachspenden mehr ( 2 )

Sachspenden

Dienstag, 11. Februar 2020
Bitte vorerst keine Sachspenden mehr ( 3 )

Sachspenden

Dienstag, 11. Februar 2020
Bitte vorerst keine Sachspenden mehr ( 4 )

Sachspenden

Dienstag, 11. Februar 2020
Bitte vorerst keine Sachspenden mehr ( 5 )

Sachspenden

Dienstag, 11. Februar 2020
Bitte vorerst keine Sachspenden mehr ( 6 )

Sachspenden

Dienstag, 11. Februar 2020
Bitte vorerst keine Sachspenden mehr ( 7 )

Sachspenden

Sonntag, 9. Februar 2020
Heute geht es wieder nach Deutschland

heute in der Früh geht es wieder nach Deutschland, es ist Sturm gemeldet, naja wird schon.

Samstag, 8. Februar 2020
Besuch der kleinen Sielung bei Mysliborz

Dies sind die Sachspenden, die ich dort abgeben konnte, lieben Dank nochmals an alle lieben Spender.

Samstag, 8. Februar 2020
Besuch der kleinen Sielung bei Mysliborz ( 2 )

Dieser kleine Hundemann hat sich ein Plätzchen in der Sonne gesucht.

Mirek, der ehemalige Obdachlose war diesmal nicht da, laut Ania war er Einkaufen. Die kleinen Hunde von ihm und die Mehrzahl der Katzen waren im Haus, so daß ich diesmal von ihnen leider keine Bilder habe, beim nächsten Mal bestimmt wieder.

Samstag, 8. Februar 2020
Besuch der kleinen Sielung bei Mysliborz ( 3 )

Das Schäfi-Mix-Mädel, daß Ania vor ca. 1 Jahr im Tierheim Mysliborz adoptiert hatte ist nun ausgewachsen und sie darf im Haus leben.

Samstag, 8. Februar 2020
Besuch der kleinen Sielung bei Mysliborz ( 4 )

Rudik, wie immer hat er einen Teil seiner Leckerchen vergraben :-)

Samstag, 8. Februar 2020
Besuch der kleinen Sielung bei Mysliborz ( 5 )

Shiwa, das Huskl-Mädel.

Ich bin normal immer später dort, sprich mittags, diesmal war ich morgens da, ich weiß nun nicht, wann Mirek dort " sauber macht " . Ich bin in Polen auf dem Land schon einiges gewohnt, aber diesmal könnte ich keinen Schritt machen ohne in Exkremente zu treten, meine Schuhe waren nachher 3 cm höher, ich bin damit auch nicht in mein Auto eingestiegen, hab sie in eine Tüte gepackt und bin mit Strümpfen heim gefahren.

Überhaupt das ganze Grundstück ist zugemüllt, ich habe Ania drauf angesprochen, die Dosen wollen sie verkaufen, wenn genug da sind und alles andere, damit könnte man heizen , nun ja...keine schöne Entwicklung. Mal schauen wie es sich entwickelt.

Samstag, 8. Februar 2020
Besuch der kleinen Sielung bei Mysliborz ( 6 )

Die kleine Natka.

Samstag, 8. Februar 2020
Besuch der kleinen Sielung bei Mysliborz ( 7 )

Mischeck

Normal räumen sie die Spenden immer weg, wenn ich weg bin, Ania fragte mich, ob sie gleich wegräumen könnten, letztes Mal hätten die Leute von der Haustür neben Mirek, Sachen gemopst.

Donnerstag, 6. Februar 2020
:-(

Schweren herzens hab ich mich dazu entschieden, meine öffentliche Tierschutz-Arbeit einzustellen.

Es ist wie in der Natur, Einzelgänger haben es schwer und die Kleinen werden sowieso gefressen.

Ich danke allen Menschen, die mich bei meiner Tierschutzarbeit all die Jahre so mega unterstützt haben .... daaaanke im Namen aller polnischen Tiere, die durch Euch ein liebevolles Zuhause gefunden haben.

Eine erklärende Einlassung wird folgen, damit Ihr meine Entscheidung evtl. verstehen oder nachvollziehen könnt, das wird leider etwas dauern, derzeit wäre es zu emotional.

Ich danke Euch allen, die über die vielen Jahre mir geholfen habt, den Tieren und Menschen etwas zu helfen.......danke !

Mittwoch, 5. Februar 2020
Omi Xena ist umgezogen :-)

Super-Nachricht - Omi Xena hat ein liebevolles Zuhause gefunden.
Ein Paar, dessen Hund vor ein paar Monaten verstorben war, hatten eine große liebe Hündin gesucht, Alter war für sie nicht ausschlaggebend.

Das Tierheim wußte von dem Wunsch des Paares und hat diese informiert, sie kamen und dann ging alles ganz schnell ……..Liebe auf den ersten Blick.

Ich freue mich so für diese liebe Hündin, die bisher nicht viel vom Leben hatte, ihr Leben fängt quasi jetzt erst richtig an, ich wünsche Xena noch viele glückliche Jahre in ihrer neuen Familie.

Dienstag, 4. Februar 2020
Neues von Ricky

Nix mehr mit Rod Steward ….hier kommt ein wunderhübscher Hund nach dem Friseur-Besuch.

Dienstag, 4. Februar 2020
Neues von Ricky ( 2 )


Ist er nicht wunderhübsch ?

Sonntag, 2. Februar 2020
Neues von Xena


Neus Bild von Xena ( Ausreise Januar 2020 ) bei Ihrer Lieblingsbeschäftigung... auf dem Schoß sitzen und gekrabbelt werden

Sonntag, 2. Februar 2020
Neues von Max

Max ( Ausreise Januar 2020 ) war zum Baden und Aufhübschen :-)

Samstag, 1. Februar 2020
Neues von den Katzen Fahrt Dezember 2019

Alle Katzen von der Fahrt 12/2019 haben zwischenzeitlich ein liebevolles Zuhause gefunden, einfach nur schön.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

.




Hilfeseite Kontakt Impressum