Textversion

07.06.11 : Nachtrag von Amy:




12.07.10 Neue Bilder Amy




Amy sollte mit Tochter zusammen erschossen werden

07.06.11 : Nachtrag von Amy:
Auch Amy, die letztes Jahr vom Besitzer zusammen mit ihrer Tochter erschossen werden sollte hat vor längerer Zeit Ihre eigenen Menschen gefunden - viel Glück kleines Hundemädchen.


Amy sollte mit Tochter zusammen erschossen werden

Nachtrag:
Auch Amy, die letztes Jahr vom Besitzer zusammen mit ihrer Tochter erschossen werden sollte hat vor längerer Zeit Ihre eigenen Menschen gefunden - viel Glück kleines Hundemädchen.

Amy befindet sich seit dem 11.07.10 in Deutschland auf einer prima privaten Pflegestelle im Hunsrück. Kontakt stelle ich gerne her.


Auf dem Bild rechts der Hund.

Amy - sollte mit ihrer Tochter zusammen erschossen werden.


Name: Amy

Geschlecht: Hündin

Alter: angeblich ca. 9 Jahre ( ? )

Größe: klein


Wioletta bittet um einen Platz für diese beiden, Mama und Tochter. Ich habe Ende Mai die beiden gesehen, die Tochter hat erbärmlich gezittert, weil man sie von ihrer Mutter getrennt hatte.

" Das sind noch mal die beiden,etwa 9-10 jahrige Mutter mit Ihre etwa 1 jahrige Tochter.

Die Fotos sind noch vom dem Besitzer gemacht worden,wo die beiden sehr glucklich leben konnten und merkten nicht was auf sie bald kommt!!!!! dann hat der besitzer mich angerufen, dass er in 3 tagen verreisen mochte, nach England und auch fur immer,er braucht Hilfe. Habe naturlich um Geduld gebitten,am gleichen tag schickte ich die Fotos durch ganz viele Tschutzer,leider ohne jegliche Antwort:( Tag danach habe den mann angerufen und gesagt,dass das sehr knap ist und ich kann ihm nicht versprechen,dass ich Dtelle fur die beiden
fiende...darauf horte...schrecklich!!!ER wollte dann also die Arbeit dem Jager ubergeben...man weisst was er meinete...habe ihm gesagt,dass ich eigentlich Polizei alarmieren sollte und ihm Probleme bereiten kann,aber
ich kannte den mann nur aus dem e-meil und Anruf,darum gross Erger mit Polizei hatte kein Zweck.

Ich habe also entschiden,dass ich den Platz im TH GOrzow besorge,wo sie erstmal LEBEN konnen!!!!!!!Es ist schon uber 2 Monate vergangen,leider die Beiden sind noch da,aber erst ich habe wieder gesehen,dass
sie getrennt wahren und habe gebitten doch zusammen setzen,weil die Tochter einfach aus Angst nur in sich fahlt,sie ziterte nur!

Die beiden sin so Lieeebbbbb!!!zum kuscheln!!!Bitte,bitte um Hilfe,bevor sie an einer Kette landen!!!!Wir haben jetzt grossen Angst von Wasser ,dann konnen sie vielleicht noch im doofen kleinen Raum ertrinken:(oder ,wenn sie ewakuirt sind wieder in schlechte Hande... "
Herzlichen Dank an die Paten von Amy Frau Kerpen, Frau Strebl, Frau Kolb, Frau Plattner und Frau Kirchberger.

Zuhause gefunden !


29.06.10:
Amys Tochter Paloma wurde in Polen vermittelt, ich hoffe, daß sie dort für immer glücklich sein darf. Schade, ich hatte für beide einen Platz zusammen.










<<< Zurück zur Auswahlseite " ZUHAUSE GEFUNDEN " ! <<<




Hilfeseite Kontakt Impressum